steinerne Brcke ho visto nina volare 250

Aktueller Hinweis


Der Solarpark bei Laaber produziert seit 6.07. Strom. Wenn Sie diesen Regional-Strom direkt verbrauchen wollen, wechseln Sie zu bavariastrom
Los gehts!

HomeAktuelles

Aktuelles

Klimaschutzweg Regensburg e-Röffnung

 

Klimaschutzweg Regensburg - heute e-Röffnung!

Am heutigen Donnerstag, dem 05.10.2017 ist hiermit der Klimaschutzweg Regensburg eröffnet.

In der Satzung der BERR eG wird mit dem Ausbau einer nachhaltigen und dezentralen Energieversorgung der Klimaschutz als zentrales Thema genutzt.
Mit dem Klimaschutzweg in Regensburg wird gezeigt, dass die Regensburger in Stadt und Landkreis schon sehr früh begonnen sich dieses Themas anzunehmen. Die BERR eG ist an diesem Klimaschutzweg beteiligt. Der Weg beginnt an unserer Geschäftsstelle (Landratsamt) und mit  einer Exkursion zu unserem Solarpark Bergstetten sind wir ein 2. Mal beteiligt. Geben Sie den Link zur Projekthomepage weiter und seien Sie damit Teil der e-Röffnung.
 

Um was geht`s?

Der Klimaschutzweg steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft von Frau Landrätin Tanja Schweiger und Herrn Bürgermeister Jürgen Huber und wird von einem breiten Unterstützerkreis getragen. Er führt uns von lokalen Gefahren der Erderwärmung über stabile Pionierprojekte in eine sichere Zukunft erneuerbarer Energien. Der "Klimawanderer" informiert sich entlang eines Rundweges an elf Stationen, zu Fragen wie: Hat die Wetterwarte hier vor Ort eine Temperaturveränderung in den letzten Jahrzehnten gemessen? Wieso wurde 1997 eine Solaranlage an einem Kirchturm montiert und wie kam es zum ersten Regensburger Bürgerwindkraftwerk?


Wieso eine elektronische Eröffnungsfeier?

  • Um speziell jungen Menschen ein spielerisches Erlebnis zu bieten, liegt bei der Präsentation und Nutzung des Klimaschutzweges der Fokus auf der digitalen Aufbereitung. Der „Klimawanderer“ ist mit digitalem Kartenmaterial und einer über mehrere Apps nutzbaren GPS-Route unterwegs, um Technologien und Natur, Landschaft und Region kennenzulernen.


Wie nehme ich teil?

  • Unter dem Motto „Schritt für Schritt für den Klimaschutz. Geh mit!“ feiern wir die digitale e-Röffnung. Jede und jeder ist herzlich eingeladen an der e-Röffnung teilzunehmen. Dazu braucht man lediglich den Beitrag zur e-Röffnung des Klimaschutzweges teilen und weiter veröffentlichen.


Wann geh ich den Klimaschutzweg Regensburg?

  • Wann immer du möchtest. Auf der Webseite www.klimaschutzweg-regensburg.de finden sich Tracks für verschiedene Anwendungen (Google Maps, Alpenverein Aktiv App, Komoot), detaillierte Wegbeschreibungen mit Karten sowie jede Menge Informationen zu den Stationen und weiterführenden Exkursionen. Aber zur e-Röffnung bieten wir natürlich einige geführte Wanderungen an! Anmeldeschluss ist jeweils der Donnerstag vor dem Termin. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Samstag, 14.10. Treffpunkt 9:30 Uhr Landratsamt: Ödenthaler Runde 13 km (Plan)
  • Samstag, 14.10. Treffpunkt 13:30 Landratsamt: Sallerner Berg Runde 6 km (Plan)
  • Samstag, 21.10. Treffpunkt 13:30 Landratsamt: Mühlberg Runde 11 km (Plan)
  • Samstag, 28.10. Treffpunkt 13:30 Haltestelle Sallerner Berg: Individuelle Runde 8 km (RVV Linie 9, Abfahrt Albertstraße 13:10)  (Plan Ödenthaler Runde mit ÖPNV)

Verbreiten wir dieses Regensburger Gemeinschaftsprojekt via e-Mail, in sozialen Netzwerken (#KlimaschutzwegRegensburg #e-Röffnung) oder ganz analog bei unseren Freunden. Teilt uns eure Fragen und Anregungen mit. Denn das Projekt ist eine spannende Möglichkeit gemeinsam in das komplexe Themenfeld Klimaschutz einzutauchen: www.klimaschutzweg-regensburg.de.

Beschreiten wir gemeinsam den Weg in eine nachhaltige und sichere Zukunft!

In der Projektbeschreibung erfahren Sie mehr Detail über das Projekt.

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft"

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft" Kinopremiere mit anschließendem Podium mit den Regensburgern Bundestagsdirektkandidaten.

Die BERR eG trägt Ihren Teil zur Umsetzung der Energiewende bei. Mit Hilfe der Einlagen der Mitglieder wurden PV-Anlagen realisiert. Dies soll auch noch weiter gehen, denn es ist noch viel zu tun um 100 % Energie auch erneuerbaren Quellen zu erzeugen. Dazu benötigen alle Akteure verlässliche energiepolitisch Rahmenbedingungen. Das EEG wird immer komplizierter und es besteht die Gefahr, das es ganz abgeschafft wird. Bei der Bundestagswahl im September kommt es darauf an Pateien zu wählen, die den Bürgerenergiegenossenschaften wie die BERR ein solides Arbeiten ermöglicht. Al Gore zeigt in seinem 2 Film zu Klimaproblematik, das wir noch lange nicht am Ziel sind.

Buefa Plakat gore

Sehen Sie Sich den Film am 7.09. im Reginakina an und die Stellungnahmen unserer BundestagsdirektkanditatInnen.

Am 7.9.2017 startet der Kinofilm: "Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft"* der 2. Film von und mit Al Gore zum Thema Klimaveränderung. Gore war an dem Erfolg der Klimakonferenz in Paris maßgeblich beteiligt. *Der 1. Film, "Eine unbequeme Wahrheit" erhielt den Oscar für den besten Dokumentarfilm. Gore wurde ein Jahr später für seine Klimaarbeit mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Auf Einladung der BÜFA werden am 7.9.17, im Anschluss an die Premiere, 7 Parteien die für die Bundestagswahl aktiv unterwegs sind, ihre Positionen und Ziele zur Minimierung der Klimaveränderung darlegen. Karten zu 7 € sind nun unter 0941 41 625 (Regina Filmtheater) reservierbar.

>>> Trailer zum Film

5. Generalversammlung in Barbing

Am 21. 06. 2017 fand die Generalversammlung der BERR eG in Barbing statt.
Aufsichtsratsvorsitzender Florian Mann begrüßt die anwesenden Mitglieder, Vorstände und Aufsichtsräte, sowie den Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg Herrn Ludwig Friedl zur 5. GV. Besonders begrüßt wurde auch Frau Maria Politzka vom Landratsamt Regensburg.

GV 2017  8 - Kopie

In seinem Geschäftsbericht ging Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Joachim Scherrer auf die Geschehnisse des Jahres 2016 ein, welches von der Erstellung des eben fertiggestellten Solarparks Bergstetten geprägt war. Auch die Einführung unseres Stromtarifs "bavaristrom" stellt einen wichtigen Meilenstein für die BERR eG dar. Die derzeitingen Aktivitäten mit 2 Mieterstromprojekten und geplante weitere Solarparks (< 750 KW) wurden aufgezeigt.

Der Jahresabschluss 2016 und die Verwendung des Bilanzergebnisses wurden von der GV angenommen bzw. beschlossen. Aufsichtsrat und Vorstand wurden in getrennten Abstimmungen entlastet.  Frau Prof. Dr. Diana Hehenberger-Riesse war seit der Gründung der BERR Mitglied des Aufsichtsrates und arbeitete im Marketingausschuss mit. Sie scheidet aus familieren und beruflichen Gründen aus dem Aufsichtsrat aus. Herr Mann bedankte sich für Ihr Engagement und überreichte ein Bruckmandl als Abschiedsgeschenk.

GV 2017  11 - Kopie

Herr Mann beendete die Versammlung und bedankte sich für die Teilnahme und wünschte dem Vorstand weiter ein gutes Händchen bei der Wahl derProjekte.
GV 2017  1 - Kopie

Im Anschluss an die Generalversammlung referierte Herr Ludwig Friedl, Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg zum Thema " Aktuelle Herausforderungen der Energiewende"

GV 2017  13 - Kopie

 

Einladung zur 5. Generalversammlung

Einladung zur  5. Generalsversammlung 2017

  • Wann: Mittwoch, 28. Juni 2017 um 18:30
  • Wo: Barbing Rathaus-Restaurant, Kirchstr. 1, 93092 Barbing

Tagesordnung:

    • TOP 1: Eröffnung und Begrüßung
    • TOP 2: Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2016
    • TOP 3: Bericht des Aufsichtsrates über seine Tätigkeit
    • TOP 4: Beschlussfassung über
      1. Festlegung des Jahresabschlusses 2016
      2. Verwendung des Bilanzergebnisses
      3. Entlastung des Vorstandes
      4. Entlastung des Aufsichtsrates
    • TOP 5: Verschiedenes, Wünsche und Anregungen
    • TOP 6: Schlusswort des Vorsitzenden

Die Zahlen des Jahresabschlusses 2016 wurden mit der schriftlichen Einladung versandt.

Im Anschluss spricht Herr Ludwig Friedl, Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg zum Thema:
"Aktuelle Herausforderungen der Energiewende"

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Joomla templates by Joomlashine