steinerne Brcke ho visto nina volare 250

Aktueller Hinweis


Der Solarpark bei Laaber produziert seit 6.07. Strom. Wenn Sie diesen Regional-Strom direkt verbrauchen wollen, wechseln Sie zu bavariastrom
Los gehts!

HomeAktuelles"Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft"

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft"

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft" Kinopremiere mit anschließendem Podium mit den Regensburgern Bundestagsdirektkandidaten.

Die BERR eG trägt Ihren Teil zur Umsetzung der Energiewende bei. Mit Hilfe der Einlagen der Mitglieder wurden PV-Anlagen realisiert. Dies soll auch noch weiter gehen, denn es ist noch viel zu tun um 100 % Energie auch erneuerbaren Quellen zu erzeugen. Dazu benötigen alle Akteure verlässliche energiepolitisch Rahmenbedingungen. Das EEG wird immer komplizierter und es besteht die Gefahr, das es ganz abgeschafft wird. Bei der Bundestagswahl im September kommt es darauf an Pateien zu wählen, die den Bürgerenergiegenossenschaften wie die BERR ein solides Arbeiten ermöglicht. Al Gore zeigt in seinem 2 Film zu Klimaproblematik, das wir noch lange nicht am Ziel sind.

Buefa Plakat gore

Sehen Sie Sich den Film am 7.09. im Reginakina an und die Stellungnahmen unserer BundestagsdirektkanditatInnen.

Am 7.9.2017 startet der Kinofilm: "Immer noch eine unbequeme Wahrheit - die Zeit läuft"* der 2. Film von und mit Al Gore zum Thema Klimaveränderung. Gore war an dem Erfolg der Klimakonferenz in Paris maßgeblich beteiligt. *Der 1. Film, "Eine unbequeme Wahrheit" erhielt den Oscar für den besten Dokumentarfilm. Gore wurde ein Jahr später für seine Klimaarbeit mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Auf Einladung der BÜFA werden am 7.9.17, im Anschluss an die Premiere, 7 Parteien die für die Bundestagswahl aktiv unterwegs sind, ihre Positionen und Ziele zur Minimierung der Klimaveränderung darlegen. Karten zu 7 € sind nun unter 0941 41 625 (Regina Filmtheater) reservierbar.

>>> Trailer zum Film

Joomla templates by Joomlashine