steinerne Brcke ho visto nina volare 250

Aktueller Hinweis


Der Solarpark bei Laaber wir bald ans Netz angeschlossen. Wenn Sie diesen Regional-Strom direkt verbrauchen wollen, wechseln Sie zu bavariastrom
Los gehts!

HomeAusschüsseRealisierungsausschuss

Der Realisierungsausschuss stellt sich vor.

Der Realisierungsausschuss besteht aus folgenden Personen:

  1. Georg-Scharfenberg (Leiter)
  2. Diana Hehenberger-Risse
  3. Susanne Stangl
  4. Walter Nowotny
  5. Josef-Konradl
  6. Stefan Krebs

Aufgaben des Realisierungsausschusses

Der Realisierungsausschuss der Energiegenossenschaft BERR  befasst sich im Vorfeld der Durchführung eines Projekts in zweierlei Hinsicht mit den Vorhaben der BERR.

Erarbeitung von allgemeinen Leitlinien unter denen Projekte durchgeführt werden sollen. Die Leitlinien (Checklisten) werden mit dem Vorstand abgestimmt, sie haben Empfehlungscharakter und sollen grundsätzlich bei den planerischen Überlegungen berücksichtigt werden.
Die Leitlinien beinhalten im wesentlichen folgende Prämissen und Kriterien

  1. Prämisse: Unterstützung der Projekte durch die Anwohner, Verzicht auf Projekte, die auf bedeutende, unüberwindbare Ablehnung der örtlichen Bevölkerung stoßen.
  2. Prämisse: Die Nachhaltigkeit der Projekte muss gewährleistet sein, oberstes Ziel dabei ist die deutliche Einsparung von CO2 gegenüber nicht regenerativen Formen der Energiegewinnung und die Vermeidung von Umweltbelastungen als Nebeneffekte.
  3. Prämisse: Unterstützung von Bürgerprojekten, also von Projekten, die aus der Bürgerschaft entstehen und/oder der Mehrheit der Bürgerschaft zugute kommen; Ablehnung von „Lobby“-Projekten, die vorwiegend Einzelinteressen bzw. Verbandsinteressen etc. verfolgen.

Weitere Kriterien:

  • Landschaftsästhetische Belange
  • Raumnutzungskonflikte
  • Kriterien für die Risikobeurteilung von Projekten
  • Kriterien für die Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von Projekten
  • Kriterien für energetische Nutzung
  • Festlegung der Prozedur einer Projektdurchführung
  • Qualitätsstandards
  • Festlegungen für die Beurteilung von Prozessschritten und des Projektergebnisses
  • Empfehlungen für unabhängige gutachterliche Bewertung
  • Unterstützung des Projektmanagements bei konkreten Projekten. Einbringung des im Realisierungsausschuss vorhandenen Expertenwissens bei der Durchführung eines Projekts.

Hierzu gehören die Aufgaben wie

  • Vorbereitung einer Projektdurchführung
  • Gestaltung und Beurteilung von Verträgen
  • Erstellung bzw. Bewertung von Risikomanagement-Dokumenten
  • Vorschläge zur Einschaltung von Fachleuten und Gutachtern
  • Begleitung einer Projektdurchführung durch einen Projektmanager
  • Unterstützung bei der Bewertung von Prozessschritten und des Projektergebnisses

Arbeitsweise des Realisierungsausschusses
Der Realisierungsausschuss erarbeitet unter Leitung eines Aufsichtsratsmitglieds Leitlinien in Form von Checklisten als Vorgaben für den Vorstand der BERR zur Projektplanung und Durchführung von Projekten.
Im Falle eines konkret geplanten Projekts erhält der Realisierungsausschuss vom Vorstand einen konkreten Auftrag zur Untersuchung und Projektbegleitung.

Mitglieder des Realisierungsausschusses
Die Leitung des Realisierungsausschusses erfolgt durch ein Aufsichtsratsmitglied. Zur Mitarbeiter im Ausschuss sind die Mitglieder der Genossenschaft BERR herzlich eingeladen, die bereit sind, ihre Zeit, Expertise und Engagement für die Energiewende einzusetzen.

Joomla templates by Joomlashine